ALDI, LIDL UND NETTO: DEM EXPERTEN DREHT SICH BEIM AUSPACKEN DER MAGEN UM – „KAUFT ES NIEMALS!“

Fleisch-Liebhaber sollten jetzt besser weiterlesen – besonders diejenigen, die ihr Fleisch bei Aldi, Lidl und Netto kaufen. Ein Experte hat jetzt ein vernichtendes Urteil gefällt. Da dürfte sich bei vielen wohl der Magen umdrehen.

Spareribs gehören bei jedem guten Barbecue dazu. Der Begriff Spareribs stammt aus dem Englischen und bedeutet in der deutschen Übersetzung Schälrippchen – und es gibt sie auch bei Aldi, Lidl und Netto zu kaufen. Ein Experte wagte jetzt den Test – und wurde von einem Produkt bitter enttäuscht.

+++Edeka, Kaufland und Co: Neues Produkt auf dem Markt! Vor allem SIE könnte es begeistern+++

Aldi, Lidl und Netto: Experte kommt mit einem Produkt so gar nicht klar

Joscha studiert Ernährungswissenschaften und hat auf seinem Youtube-Kanal „Meat n‘ Great“ rund 174.000 Follower. Und die versorgt er regelmäßig mit Tipps und Tricks rund um das Grillen. Das liebt der Student nämlich sehr. In seinem neusten Video nahm er die Sparerips der Discounter Aldi, Lidl und Netto unter die Lupe.

+++Aldi, Rewe und Co: Damit hätte keiner gerechnet – dieser Hersteller geht neue Wege+++

Um einen Vergleich zu den vorgegarten Produkten von Aldi, Lidl und Netto zu haben, hat sich der Influencer auch eine „richtig schöne, frische Rippchen-Leiter“, besorgt. Die wolle er perfekt vorbereiten, um das Ganze miteinander vergleichen zu können.

Experte mit klarer Aussage: „Das kannst du doch nicht an Menschen verkaufen“

Doch schon beim Auspacken folgt der erste Schock für Joscha. „Alter, das ist nicht deren Ernst“, lautet seine erste Reaktion. „Das sind die dünnsten Reste von so einer Rippchenleiter. Hier am Ende drei kleine Knochen, dann hier, der Abschnitt von vorne, drei kleine Knochen und irgendein undefinierbares zusätzliches Stück von irgendwo anders her. Das sind vorgegarte Rippchen vom Netto. Jetzt schon, egal, wie es schmeckt, ist mir völlig egal. Kauft es niemals!“

Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:

Deutliche Worte des Experten. Und auch nach der Zubereitung wird es nicht besser: „Das von Netto sieht nach dem Grillen immer noch traurig aus.“ Die zwei Spareribs von Aldi und Lidl hingegen gefallen dem Experten. Doch gegen die Selbstgemachten haben auch sie keine Chance. Beim Probieren der Netto-Spareribs beißt der Experte immer wieder auf Knochen. „Das kannst du doch nicht an Menschen verkaufen.“ Ein wirkliches Fazit möchte er deswegen zum Netto-Produkt nicht ziehen.

2024-05-26T08:00:52Z dg43tfdfdgfd