ERDBEER-BUTTERMILCH-SCONES ZUM FRüHSTüCK: VERY BRITISH

Scones sind ein typisch britisches Gebäck, das gern zum traditionellen Afternoon Tea serviert wird. Besonders gut schmecken sie mit Marmelade und Butter. Auch als süßes Frühstück kannst du sie servieren. Wir zeigen dir, wie du aus wenigen Zutaten Erdbeer-Buttermilch-Scones backst.

Rezept für einfache Erdbeer-Buttermilch-Scones

Die Zubereitung von Scones ist nicht kompliziert. Der Teig besteht aus Mehl, Backpulver, Zucker, Buttermilch, Ei, Zitronenabrieb und kalter Butter. Vermische im ersten Schritt Mehl, Salz, Backpulver, Zucker und Zitronenabrieb miteinander und füge danach die kalte Butter hinzu. Verknete alle Zutaten mit den Händen zu einem groben Teig. Dabei dürfen gern noch ein paar kleine Butterstücke im Teig bleiben.

Tipp: Für die besondere Konsistenz von Scones ist die Butter verantwortlich. Die sollte beim Zubereiten des Teigs möglichst kalt sein. Stelle sie am besten 20 Minuten vorher in kleine Stücke geschnitten in das Tiefkühlfach deines Kühlschranks.

Ist die Butter im Teig verarbeitet, rührst du noch die Buttermilch und das Ei mit einer Gabel unter und gibst zum Schluss vorsichtig geschnittene Erdbeeren hinzu.

Nun formst du den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck. Da der Teig recht krümelig ist, geht auch das mit den Händen am besten. Mit einem Messer schneidest du den Teig danach in acht Dreiecke, die aussehen wie kleine Kuchenstücke. Setze diese auf ein Backblech, bestreiche sie mit Milch und streue noch etwas braunen Zucker darüber. Danach kommen sie für 30 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun sind.

Ob du deine Erdbeer-Buttermilch-Scones ganz traditionell am Nachmittag zu einer Tasse Tee (oder Kaffee), mit Marmelade und Butter bestrichen, genießt oder mit dem süßen Gebäck als Frühstück in den Tag startest, bleibt dir überlassen. Fest steht aber: Sie schmecken so gut, dass du Scones ab jetzt bestimmt öfter backen wirst.

Du magst den britischen Way of Life? Dann probiere auch unsere anderen landestypischen Rezepte. Mit diesen englischen Teekuchen wird deine eigene Tea Time unvergesslich. Scones gibt es auch in der klassischen Variante, die besonders gut mit einer Orangenmarmelade wie in England schmecken.

Drucken

Erdbeer-Buttermilch-Scones

Vorbereitungszeit 20 Minuten Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

  • 115 g kalte Butter
  • 150 g Erdbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • Salz
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 40 g brauner Zucker
  • 180 ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 2 EL brauner Zucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Teile die Butter in kleine Würfel und stelle sie vor dem Verarbeiten 20 Minuten ins Gefrierfach.
  • Wasche die Erdbeeren, entferne den Strunk und teile sie dann in Viertel. Wasche die Zitrone und reibe ihre Schale ab.
  • Vermenge Mehl, Salz, Backpulver, Zucker und Zitronenabrieb in einer Schüssel. Füge die kalte Butter hinzu und verknete alles grob mit den Fingern zu einem Teig, bei dem noch kleine Butterstücke enthalten sind.
  • Verquirle die Buttermilch mit dem Ei und rühre die Mischung mit einer Gabel unter den Teig. Zum Schluss gibst du die Erdbeerstücke vorsichtig dazu und arbeitest sie in den Teig ein. Achte darauf, sie nicht zu zerdrücken.
  • Lege den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und forme ihn mit den Händen zu einem Rechteck. Schneide mit einem Messer den Teig in 8 gleich große Dreiecke.
  • Setze die Scones auf ein Backblech. Bestreiche sie mit Milch und streue etwas braunen Zucker darüber.
  • Backe die Scones 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun.

2024-06-11T05:25:42Z dg43tfdfdgfd